• Print Friendly

Baumscheibenpatenschaft: Zusammen den Straßenraum artenreich begrünen

Kürzlich haben Mouvement Ecologique und Oekozenter Pafendall zusammen mit Canopé Production asbl und Transitioun Uelzechtdall asbl die Patenschaft von drei Baumscheiben in der rue Vauban übernommen. Als Baumscheibe bezeichnet man den offenen Boden rund um einen Straßenbaum.

Seit März 2021 können interessierte Bürger*innen der Stadt Luxemburg auf Anfrage die Patenschaft einer Baumscheibe übernehmen. Informationen zu dieser Aktion finden Sie unter www.vdl.lu.

Während des Oekofestivals am 25. September 2021 haben Transitioun Uelzechtdall asbl a Canopé Produktion asbl in zwei Workshops zusammen mit interessierten Besucher*innen in die Baumscheiben der rue Vauban (die vorher nur mit Rindenmulch bedeckt waren) insektenfreundliche Stauden gepflanzt, bzw. Blumenwiesensamen ausgesät. Im Verlauf der nächsten Monate und Jahre werden wir dann zusammen für den Unterhalt sorgen und über die Entwicklung der Baumscheiben informieren.

Ein großer Dank gilt dem Service des Parcs der Stadt Luxemburg für ihre Unterstützung.

Auch andere Gemeinden ermöglichen ihren Bürger*innen, den öffentlichen Raum mitzugestalten. Baumscheibenpatenschaften gibt es z.B. in den Gemeinden Bettembourg, Differdange und Dudelange.

Doch nicht alle Baumscheiben sind für eine Patenschaft geeignet. Viele Bäume haben selbst nicht genug Wurzelraum, Boden und Wasser, um sich gut entwickeln zu können und ihre vielfältigen positiven Funktionen zu erfüllen.

Hier finden Sie die Video-Aufzeichnungen zu den Webinaren, die wir zum Thema „Bäume im Siedlungsraum“ und „Der öffentliche Raum für und mit Bürger*innen naturnah gestalten“ veranstaltet haben.

 

https://www.meco.lu/de/blog/documentcenter/mei-grengs-an-eise-stied-an-dierfer-e-baeitrag-zur-liewensqualiteit-der-klimaupassung-an-dem-erhalt-vun-der-biodiversiteit/