• Print Friendly

Méi Gréngs an eisen Stied an Dierfer: oekobib mediathéik bietet passende Lektüre

Zwischen Ende Februar und April organisiert das Oekozenter Pafendall zusammen mit Mouvement Ecologique eine Webinar-Reihe zum Thema „Méi Gréngs an eisen Stied an Dierfer“ mit vielen interessanten Beiträgen und Referentinnen / Referenten. Die Verantwortlichen der oekobib mediathéik haben in Kooperation mit den Fachleuten des Oekozenter Pafendall schon vor einiger Zeit ein reichhaltiges Angebot an Publikationen zum Thema Stadtgrün, Fassadenbegrünung, Biodiversität im urbanen Raum… ausgesucht. Dabei handelt es sich sowohl um Fachliteratur als auch allgemein verständliche Lektüre mit Praxisbezug. Auf der Webseite oekobib.lu haben wir einige Bücher in unserer Rubrik „Unsere Auswahl“ aufgelistet, darunter 2, für die zwei Referentinnen als Mitautorinnen verantwortlich zeichnen. Schon bestellt und demnächst verfügbar sind folgende Publikationen:

  • Mehr biologische Vielfalt in Städten und Gemeinden (Hrsg. UrbanNBS-Team, Juni 2020)
  • Fachbericht, Erhaltung von Verkehrsflächen mit Baumbestand (FLL, 2019)
  • Vertikale Begrünung (Nicole Pfoser, 2018)
  • Fassadenbegrünungsrichtlinie 2018  (FLL)
  • Dachbegrünungsrichtlinien 2018   (FLL)

die beiden letzten für diejenigen, die es technisch mögen.

Die oekobib mediathéik ist auch in Corona-Zeiten für Interessierte zugänglich, vorzugsweise nach Vereinbarung per E-Mail (oekobib@oeko.lu) oder per Telefon (43 90 30 64) und unter Berücksichtigung der hygienischen Maßnahmen (Mundschutz tragen und Hände desinfizieren).

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.